Herzlich willkommen auf der Homepage des Pastoralverbundes Balve-Hönnetal

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Homepage!

Ich freue mich, dass Sie uns im Internet auf der Internet-Seite des

Pastoralverbundes "Balve-Hönnetal" besuchen.
Schauen Sie sich regelmäßig diese Seite an, in der wir über das Leben unserer Gemeinden informieren.
Wer zufällig auf unserer Seite gelandet ist, den lade ich zum Stöbern ein. Es gibt viele Informationen.
Freuen würde ich mich über eine Rückmeldung, wie die Seiten bei Ihnen ankommen. E-Mail

Bei Fragen oder Anmerkungen können Sie sich auch an das Pastorale Zentralbüro, Kirchplatz 5, in 58802 Balve wenden. Am einfachsten erreichen Sie es über unser Kontaktformular oder während der Öffnungszeiten unter Telefon

02375 938739.

 
Pfarrer
Andreas Schulte

 

 

Krankenwoche

In der Krankenwoche gibt es jeweils einen festen Ansprechpartner des Pastoralteams für seelsorgerischen Beistand in schweren Krankheitsfällen

(z. B. Krankensalbung).

 

In der derzeitigen Situation ist Diakon Gerd Eisenberg Ansprechpartner für den Dienst der Krankenwoche.

Telefon 0178 6971911.

 

  

!!! Kontakt-Telefon-Nummer !!!

Kontakt über das Altenpflegeheim in Balve: 02375 91840 

Bildrechte: Pfr. Andreas Schulte

Informationen zur Corona-Virus-Krise

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!

 

Möglichst zeitnah werden wir versuchen, Ihnen die neuesten Entwicklungen und Entscheidungen in der Corona-Virus-Krise, die Auswirkungen auf unseren Pastoralverbund Balve-Hönnetal haben, auf dieser Homepage mitzuteilen.

Bitte nutzen Sie die Rubrik "Informationen zur Corona-Virus-Krise" auf der linken Seite.

Informieren Sie sich auch auf der Homepage des Erzbistums Paderborn:

www.erzbistum-paderborn.de

Angesichts steigender Infektionszahlen hat das Land Nordrhein-Westfalen die Corona-Schutzverordnung erweitert. Ein wesentlicher Indikator ist künftig die Zahl der 7-Tages-Inzidenz. Im Märkischen Kreis liegen wir aktuell bei einer Zahl von über 50. Bei einem Wert zwischen 35 und 50 (Gefährdungsstufe 1) hat das Erzbistum Paderborn die Regelungen für Gottesdienste derart angepasst, dass nun ab sofort alle Gottesdienstbesuchende durchgängig eine Mund-Nase-Bedeckung tragen müssen. Das gilt also auch am Sitzplatz während des Gottesdienstes und auf dem Weg zum und vom Kommunionempfang.
Die Einhaltung dieser zusätzlichen Regelung stellt eine weitere Herausforderung für alle Gottesdienstbesucher und auch für die Ordnerdienste der jeweiligen Gottesdienste dar. Information, Akzeptanz und Durchsetzung sind hier die entscheidenden Faktoren für ein gutes Gelingen. In diesem Zusammenhang ist es interessant zu wissen, dass sich aktuell 110 ehrenamtlich tätige Personen im Pastoralverbund Balve-Hönnetal für die Sicherstellung des Ordnerdienstes engagieren. Ein nicht hoch genug zu bewertender Dienst am Nächsten, ohne den es seit Monaten und auch in absehbarer Zukunft keine Gottesdienste geben würde.
Eine weitere Änderung in der beginnenden Winterzeit wird es beim Beheizen und Lüften der Kirchenräume geben. Mittlerweile sind Aerosole als Transportweg für Coronaviren erkannt. In Kirchen kann die Ansammlung und Verteilung von Aerosolen insbesondere durch geändertes Heizen und Lüften verringert werden.
Durch Absenkung der Raumlufttemperatur auf ca. 12°C wird eine Luftfeuchtigkeit von 50 - 60 % erreicht. Eine relative Luftfeuchte von 50 - 60 % mindert die Infektiosität der in den Aerosolen befindlichen Coronaviren. Ursache dafür ist der Salzgehalt im Aerosol.
Durch Reduzierung der Luftbewegungen während des Gottesdienstes. Durch Ausschalten der Warmluftheizung in der Kirche ab 30 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes, kann sich die Luft rechtzeitig vor Eintreffen der Besuchenden beruhigen.
Durch kurzes, aber intensives Lüften nach dem Gottesdienst. Die intensive Querlüftung ist die effektivste Art, die Virenfracht eines Raumes zu reduzieren. Die Zeit des Lüftens darf jedoch nicht zu lange sein, um z. B. die wertvolle Orgel nicht zu schädigen.
Alle diese Maßnahmen erfordern zusätzlichen Aufwand für die Küster/innen. Aber auch die Gottesdienstbesucher/innen sind durch merkbar kühlere Raumtemperaturen betroffen. Entsprechende Kleidung ist für den Kirchgang in den nächsten Wochen also wärmstens empfohlen.
Wir leben aktuell wieder mit täglich neuen Rahmenbedingungen. Insbesondere durch steigende Werte im Zusammenhang mit der 7-Tages-Inzidenz auf über 50, werden sich evtl. kurzfristig neue Regelungen ergeben, die wir dann umgehend mitteilen werden.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung in dieser schwierigen Zeit.
Freundliche Grüße
Markus Hablowetz
Pastoralverbund Balve-Hönnetal
Verwaltungsleiter

Absage Veranstaltung:                              Let´s (re)form church

Let´s (re)form church

Die Veranstaltung "Let´s (re)form church", die für Samstag, 31.10.2020, in der St. Blasius-Kirche geplant war, muss Corona-bedingt leider ausfallen.

Gräbersegnungen Allerheiligen 2020

Am Allerheiligentag, Sonntag, 01. November 2020, finden die Gräbersegnungen auf den Friedhöfen des Pastoralverbundes wie in den aktuellen Pfarrnachrichten angekündigt, statt. Die Andachten werden coronabedingt auf den Friedhöfen und nicht wie sonst üblich in den Kirchen gefeiert.

Die Besucher/innen werden dringend gebeten, sich schon vor Beginn der Andachten direkt an die Gräber ihrer Verstorbenen zu stellen, auch wenn die Friedhöfe wie in Balve, voneinander getrennt sind oder die Grabstellen weiter entfernt vom Zelebranten, der die Andacht hält, sein sollten.

Die Hygiene- und Abstandsregeln sind zwingend einzuhalten.

Es muss auf dem Weg zum Grab, die ganze Zeit auf dem Friedhof und beim Verlassen der Friedhöfe eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Menschen-Ansammlungen sind nicht erlaubt.

 

Die Friedhofswege sind so freizuhalten, dass die Zelebranten, die die Segnungen der Gräber übernehmen, mit ausreichendem Abstand die Gräber erreichen können.

Absage Orgelkonzert am Montag, 02.11.2020

Das für Montag, 02. November 2020, geplante Orgelkonzert von Herrn Maximilian Wolf in der St. Blasius-Kirche entfällt wegen der neuen Corona-Bestimmungen.

Das Konzert wird nachgeholt.

Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Vielleicht können Sie sich in der Zwischenzeit an den Orgelimprovisationen auf dem Youtube-Kanal von Herrn Maximilian Wolf erfreuen.

 

Öffentlicher Adventkalender

GEMEINSAM auf dem Weg zur Krippe - Öffentlicher Adventkalender in Balve

Die Planungen für die Advents- und Weihnachtszeit laufen im Pastoralverbund Balve-Hönnetal bereits auf Hochtouren. In diesen außergewöhnlichen Zeiten gehören auch besondere Aktionen dazu. Unter anderem möchten wir in diesem Jahr einen öffentlichen Adventskalender gestalten, der in Form von Plakaten an der Eisdiele Tillmann in Balve ausgehängt werden wird. 

Dieser Adventskalender soll eine bunte Mischung aus Texten, Bildern, Gedichten, eigenen Fotos und anderen kreativen Ideen beinhalten. Hier sind ALLE gefragt, damit es ein gemeinsamer Weg zur Krippe wird. 

Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren sind eingeladen, ihre Beiträge einzubringen. Je mehr Einsendungen und Ideen, umso bunter wird der Weg durch den Advent. Wichtig ist lediglich, dass Urheberrechte beachtet werden. Der Einsendeschluss für die Beiträge ist der 08. November 2020. 

Gemeindeassistentin Theresa Wagner nimmt gerne alle Ideen und auch Fragen per Mail unter wagner@pv-balve-hoennetal.de entgegen.

Planungstreffen z. Vorbereitung JuKi 2021

Wegen der neuen Corona-Bestimmungen muss das Planungstreffen am Donnerstag, 05. November, entfallen.

Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

JUKI 2021 – Planungsrunde in Langenholthausen

Am Donnerstag, 05. November, findet um 19:30 in den Räumen der SOKOLA.DE in Langenholthausen ein Planungsabend für die JUKI 2021 statt. Eingeladen sind alle, die sich für das Projekt JUNGE KIRCHE mit besonderen Gottesdiensten und Veranstaltungen rund um Glaube und Kirchenleben interessieren. Besonders all jene, die in den letzten Jahren die JUKI mitgestaltet haben, sind willkommen. Alte Erfahrungen und neue Ideen sollen ausgetauscht werden, um so auch unter CORONA-Bedingungen eine JUKI 2021 zu ermöglichen.

 

Für Rückfragen stehen Manuela Cyganek, Theresa Wagner und Christian Naton zur Verfügung.

Übertragung Gottesdienste per Live-Stream

 Bild: Hochaltar in der St. Blasius-Kirche in Balve 

 

Nächste Gottesdienstübertragung per Livestream aus der St. Blasius-Kirche am Sonntag, 01. November, 10:30 Uhr - 

Hochamt.

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Ca. 1/2 Stunde vor Gottesdienstbeginn wird an dieser Stelle ein Link zum Einwählen in den Livestream gesetzt. 

Nach  Beendigung des Gottesdienstes wird der Link gelöscht!

 

Bitte legen Sie sich Ihr Gotteslob (GL) bereit.

Bis auf weiteres wird das sonntägliche Hochamt aus der St. Blasius-Kirche per Livestream übertragen.

 

November:

Sonntag, 08. November 2020 - 10:30 Uhr: Hochamt

Sonntag, 15. November 2020 - 10:30 Uhr: Hochamt

Sonntag, 22. November 2020 - 10:30 Uhr: Hochamt

Sonntag, 29. November 2020 - 10:30 Uhr: Hochamt

 

Zu jeder geplanten Übertragung wird es einen neuen Link geben.

Dieser wird jeweils ca. 1/2 Std. vor der Übertragung auf dieser Seite online gestellt und nach Beendigung des Gottesdienstes wieder gelöscht.

Stellenangebot im Pastoralverbund Balve-Hönnetal

Die St. Agatha-Gemeinde in Neuenrade-Blintrop sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Küster/in (m/w/d).

 

Die St. Lambertus-Gemeinde in Neuenrade-Affeln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Küster/in (m/w/d) für die St. Lucia-Kapelle in Neuenrade-Altenaffeln.

 

Die St. Johannes-Gemeinde in Balve-Langenholthausen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Küster/in (m/w/d).

 

Nähere Informationen finden Sie auf der linken Seite in der Rubrik "Stellenangebote".

 Die Pfarrbüros und das Pfarrarchiv sind unter Einhaltung der Abstandsregeln und Hygienevorschriften wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.

 

Weiterhin empfohlen wird eine Kontaktaufnahme  per Telefon und Email während der Öffnungszeiten der Pfarrbüros, des Pastoralen Zentralbüros und des Pfarrarchives.

Telefon 02375 938739 = Pastorales Zentralbüro Balve.

Di, Mi, Fr von 09:00 bis 11:00 Uhr und donnerstags von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Öffnungszeiten der Pfarrbüros siehe Pfarrnachrichten, letzte Seite oder Rubrik "Pastorales Zentralbüro und Pfarrbüros" auf der linken Seite dieser Homepage.

Telefon 02375 2238 = Pfarrbüro in Beckum 

Telefon 02375 4699 = Pfarrbüro in Garbeck

Telefon 02394 325 = Pfarrbüro in Affeln 

Telefon 02394 263 = Pfarrbüro in Küntrop

 

Pfarrarchiv geöffnet von

Mo bis Do von 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Fr von 09:30 bis 12:00 Uhr

Telefon 02375 2049809.

 

Bildrechte für beide Bilder: Regina Rüdiger

Pastorales Zentralbüro des

Pastoralverbundes Balve-Hönnetal 

58802 Balve, Kirchplatz 5 

 

Das Pastorale Zentralbüro in Balve unterteilt sich in das:

 

Kontaktbüro

Die Damen des Kontaktbüros sind verantwortlich für die Abwicklung des Publikumverkehrs (Annahme von Messintentionen, kirchl. Eheschließungen, Taufen usw.) und haben darüber hinaus ein offenes Ohr für alle vorgebrachten Anliegen der Besucher/innen.

Telefonisch erreichbar: 02375 938 739.

Geöffnet: 

Dienstags und mittwochs in der Zeit von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr. 

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Petra Brockhagen.

 

Donnerstags in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Ihre Ansprechpartnerin ist  Frau Melanie Sprenger.

 

Freitags in der Zeit von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Petra Niewels.

 

Verwaltungsbüro

Telefonisch erreichbar über die Vermittlung im Kontaktbüro.

Ansprechpartnerinnen sind Frau Regina Rüdiger und

Frau Sabrina Cormann.

Entgegengenommene Anliegen im Kontaktbüro werden im Verwaltungsbüro bearbeitet.

 

Verwaltungsleitung

Markus Hablowetz beginnt zum 01. Juli 2020 seine Tätigkeit als Verwaltungsleiter im Pastoralverbund Balve-Hönnetal.

Er wurde am Sonntag, 28. Juni 2020, im Rahmen der Hl. Messe von Herrn Pfarrer Andreas Schulte feierlich in sein neues Amt eingeführt.

Er ist bereits seit einem Jahr als Außendienstmitarbeiter des Gemeindeverbandes im Pastoralverbund tätig. Der Antrag zur Einrichtung der Stelle des Verwaltungsleiters im Pastoralverbund wurde im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn positiv entschieden.

Herr Hablowetz wird ab 01. Juli 2020 zu 75% als Verwaltungsleiter in Balve und Umgebung tätig sein. Die weiteren 25% beziehen sich auf seine Weiterbeschäftigung als Außendienstmitarbeiter im Pastoralverbund Hemer.