Herzlich willkommen auf der Homepage des Pastoralverbundes Balve-Hönnetal

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Homepage!

Ich freue mich, dass Sie uns im Internet auf der Internet-Seite des

Pastoralverbundes "Balve-Hönnetal" besuchen.
Schauen Sie sich regelmäßig diese Seite an, in der wir über das Leben unserer Gemeinden informieren.
Wer zufällig auf unserer Seite gelandet ist, den lade ich zum Stöbern ein. Es gibt viele Informationen.
Freuen würde ich mich über eine Rückmeldung, wie die Seiten bei Ihnen ankommen. E-Mail

Bei Fragen oder Anmerkungen können Sie sich auch an das Pastorale Zentralbüro, Kirchplatz 5, in 58802 Balve wenden. Am einfachsten erreichen Sie es über unser Kontaktformular oder während der Öffnungszeiten unter Telefon

02375 938739.

 
Pfarrer
Andreas Schulte

 

 

Krankenwoche

In der Krankenwoche gibt es jeweils einen festen Ansprechpartner des Pastoralteams für seelsorgerischen Beistand in schweren Krankheitsfällen

(z. B. Krankensalbung).

  

!!! Kontakt-Telefon-Nummer !!!

Kontakt über das Altenpflegeheim in Balve: 02375 91840 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Roratemesse in

St. Johannes, Langenholthausen

im Dezember 2018

 

Bildrechte: Pfarrer Andreas Schulte

Vorschau: SAMUEL HARFST LIVE in 

BALVE-LANGENHOLTHAUSEN

Endlich da sein wo ich bin

Im Rahmen der JungeKirche - JuKi - in der Fastenzeit des Jahres 2019 in der Langenholthauser St. Johannnes-Kirche tritt Samuel Harfst am Freitag, 15. März 2019, um 19:30 Uhr auf.

Eintrittskarten gibt es bereits jetzt während der Öffnungszeiten im Pastoralen Zentralbüro in Balve oder im Internet-Vorverkauf um Preis von 12,00 Euro zzgl. 10 % Vorverkaufsgebühr für Schüler/innen und 15,00 Euro

zzgl. 10 % Vorverkaufsgebühr 

unter www.samuelharfst.de/events/2019-03-15

An der Abendkasse werden Eintrittskarten zum Preis von 15,00 Euro für Schüler und 17,00 Euro angeboten.

Einlass ist ab 19:00 Uhr.

Nähere Informationen folgen. 

 

 

 

 

 

 

 

DER WEG IM PASTORALVERBUND BALVE-HÖNNETAL

Der Pastoralverbund Balve-Hönnetal

2012 wurde aus den Pastoralverbünden Balver Land und Oberes Hönnetal der Pastoralverbund Balve-Hönnetal errichtet. In dessen Bereich stehen 14 Kirchen und Kapellen und leben etwa 9100 Katholikinnen und Katholiken. Es ist vorgesehen, dass 2025 ein Zusammenschluss mit dem Pastoralverbund Hemer erfolgt.

Nähere Informationen zum Pastoralverbund Balve-Hönnetal finden Sie hier: https://pv-balve-hoennetal.jimdo.com/.

Konkreter Weg im Pastoralverbund Balve-Hönnetal

Im Februar/März 2018 hat der Pastoralverbund Balve-Hönnetal das "Netzwerk kath. Kirche im Hönnetal" gewählt. Das Netzwerk nimmt die Belange des Pastoralverbundes in den Blick. Die Mitglieder des Netzwerks sind jeweils Ansprechpartner für eine Gemeinde des Pastoralverbunds.

Neben dem Netzwerk gibt es Themengruppen, die projektartig zu unterschiedlichen Schwerpunkten arbeiten.

Auf Ebene der einzelnen Pfarreien und Pfarrvikarien gibt es überall einen Kirchenvorstand. Die Situation auf Seiten der Pastoral ist allerdings heterogen und reicht vom Gemeindeausschuss über den Vereinstreff hin zur personalen Absprache.

Was wir im Balve-Hönnetal lernen möchten?

Die Situation in den einzelnen Gemeinden ist geschichtlich gewachsen und sehr unterschiedlich. Wir möchten hier lernen, wie Selbstorganisation vor Ort und Zusammenarbeit im Pastoralverbund so gestaltet werden kann, dass alle Beteiligten ihr Engagement als gewinnbringend erleben und eine produktive Balance entsteht. Darüber hinaus interessiert uns die Arbeitsweise und das Selbstverständnis des Netzwerkes.

Stand im Projekt

Nach ersten Zielvereinbarungen möchte das Netzwerk seinen Blick auf die Konzeptionen vor Ort legen. Dafür wird aktuell die Situation der pastoralen Gremien vor Ort erhoben.

https://www.zukunftsbild-paderborn.de/index.php?id=352

Bildrechte für beide Bilder: Regina Rüdiger

Pastorales Zentralbüro des

Pastoralverbundes Balve-Hönnetal 

mit neuer Adresse:

58802 Balve, Kirchplatz 5 

 

Das Pastorale Zentralbüro in Balve unterteilt sich in das:

 

Kontaktbüro

Die Damen des Kontaktbüros sind verantwortlich für die Abwicklung des Publikumverkehrs (Annahme von Messintentionen, kirchl. Eheschließungen, Taufen usw.) und haben darüber hinaus ein offenes Ohr für alle vorgebrachten Anliegen der Besucher/innen.

Telefonisch erreichbar: 02375 938 739.

Geöffnet: 

Dienstags und mittwochs in der Zeit von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr. 

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Petra Brockhagen.

 

Donnerstags in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Ihre Ansprechpartnerinnen sind Frau Ursula Bender (bis Ende Mai 2018)

Frau Melanie Sprenger (ab Juni 2018).

 

Freitags in der Zeit von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr.

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Petra Niewels.

 

Verwaltungsbüro

Telefonisch erreichbar über die Vermittlung im Kontaktbüro.

Ansprechpartnerinnen sind Frau Regina Rüdiger und Frau Marita Volkmer.

Entgegengenommene Anliegen im Kontaktbüro werden im Verwaltungsbüro bearbeitet.

 

Außendienstbüro

Telefonisch erreichbar über die Vermittlung im Kontaktbüro.

Frau Claudia Stockhoff-Fögen vom Gemeindeverband in Hagen

ist in der Regel dienstags morgens in Balve persönlich

erreichbar. Sie ist Ansprechpartnerin für die Geschäftsführenden 

Vorsitzenden der Kirchenvorstände, für die Pfarrsekretärinnen und unterstützt den Leiter unseres Pastoralverbundes,

Herrn Pfarrer Andreas Schulte, bei der Bearbeitung der

Verwaltungsaufgaben.

E-Mail: stockhoff-foegen@kath-gv-hagen.de

 

 

 Handsignierte Bücher von Andreas Englisch gegen Spende im Pastoralen Zentralbüro erhältlich 

Bei seinem Besuch am 18. Mai hat Herr Englisch zehn von ihm geschriebene Bücher mit dem Titel "Franziskus ein Lebensbild" handsigniert. Die Bücher sind gegen eine Spende von mindestens 25,00 Euro pro Buch während der Öffnungszeiten im Pastoralen Zentralbüro in Balve erhältlich.

Der Erlös der Spenden ist zugunsten des geplanten Pfarrheim-Neubaus bestimmt.

Andreas Englisch und Papst Franziskus im November 2017

unterwegs u. a. in Myanmar.

Bildveröffentlichung genehmigt durch KulturDirektion GmbH & Co KG, Dr. Burkhard Löher, Oelde.

Interesse an beruflicher Tätigkeit im kirchlichen Dienst?

Gemeinsam entwickeln Gemeindeverbände und das Erzbistum Paderborn die Kirchenverwaltung der Zukunft. Das Projekt „Verwaltungsleitung einführen“ will leitende Pfarrer von Verwaltungsaufgaben entlasten, um Raum für pastorale Entwicklung und Seelsorge zu schaffen.

Dazu sucht das Erzbistum Verwaltungsleitungen und Außendienstmitarbeitende für den Einsatz in Pastoralen Räumen. Interesse? Details zu diesen und anderen spannenden Berufen und wie Sie sich bewerben können, finden Sie im Internet unter

http://www.perspektivekirche.de/Jobboerse/?jobid=0.93.p.2145

 

Erzbischöfliches Generalvikariat

Hauptabteilung Pastorale Dienste

Projekt Verwaltungsleitung einführen

Telefon 05251 / 125-1602 oder 1635

E-Mail: VLeinfuehren@erzbistum-paderborn.de