Das Messdiener-Fußball-Turnier 2020 ist komplett abgesagt worden.

 

Im kommenden Jahr wird das geplante Jubiläums-Fussballturnier (KGWPT) im nachgeholt.

Liebe Messdienerinnen und Messdiener,                                                                      Balve, 13.3.2020

herzlich möchte ich, Pastor Christian Naton, Euch alle grüßen. Seit Dezember bin ich nun hier im Pastoralverbund Balve-Hönnetal und freue mich, immer wieder bei den Gottesdiensten so viele eifrige und zuverlässige Ministranten anzutreffen. Da möchte ich mich auch im Namen des Pfarrers Andreas Schulte und des ganzen Seelsorgeteams bei Euch und Euren Leitern bedanken.

Eigentlich wollte ich Euch mit diesem Brief auf zwei geplante Busfahrten aufmerksam machen:

Im Juni wollte Pfarrer Schulte mit den Fussballbegeisterten unter Euch zum Messdienerfussballturnier am 20. Juni fahren, und ich wollte am 31. Juli mit Euch eine Fahrt nach Paderborn zum Libori-Messdienertag unternehmen.

Aber wie Ihr alle wisst, ist die aktuelle Corona-Viren-Krise so bedrohlich geworden, dass wir sehr vorsichtig sein müssen und bis auf Weiteres auf größere Gemeinschaftsaktionen verzichten sollen. Sogar Schulschließungen sind in der Diskussion. Und der Erzbischof hat uns Seelsorger beauftragt, sehr konsequent alle Zusammenkünfte, die nicht unbedingt notwendig sind, in den Gemeinden zu vermeiden.

Daher möchte ich zu den geplanten Fahrten sagen, dass wir vorerst die Planung stoppen und davon ausgehen müssen, dass sie nicht zustande kommen. Somit werden auch die gewohnten Fussballtraining-Treffen für Messdiener nicht stattfinden.

Darüber hinaus sollten Gruppenstunden derzeit nicht stattfinden.

Und für den Dienst am Altar gilt: Niemand von Euch ist verpflichtet, in den kommenden Wochen Altardienst zu tun. Freiwillige dürfen gerne zum Dienst kommen, aber wenn Ihr oder Eure Eltern den Eindruck habt, dass es zu gefährlich ist, dann seid Ihr von der Gottesdienstpflicht befreit.

Alle, die an Gottesdiensten teilnehmen, sind willkommen, sollen aber dringend auf die allgemein bekannten Hygiene- und Verhaltensregeln achten, wie es auch unsere Regierung von uns fordert.

 

Sobald sich die Situation ändert, werden wir vom Seelsorgeteam Euch Bescheid geben. Wir wollen alle nicht in Panik geraten, sondern im Vertrauen auf Gottes Beistand mit Vernunft und Sorgfalt die aktuelle Bedrohung ernst nehmen und zu ihrer Eindämmung beitragen. Und wenn sich die Lage entspannt hat, werden ich und die Leiterinnen und Leiter Euch neue Termine für Treffen und Fahrten nennen.

Vielen Dank für Euer gutes Mitwirken in der Gemeinde, Euch und Euren Familien wünsche ich Gottes Segen und alles Gute,

 

Euer

Pastor Christian Naton, Balve