Auch das 39. Klaus-Goebel-Wanderpokal-Messdiener-Turnier 

fand "auf der Stummel" in Affeln statt.

5 Mannschaften meldeten sich an und spielten am 22.06.2019 bei herrlichem Sommerwetter ein interessantes
und vor allem faires Turnier.

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst spielten die Mannschaften im Modus "Jeder gegen Jeden mit Hin- und
Rückrunde".

Es wurde wie in jedem Jahr um viele verschiedene Pokale
gespielt.
Der Fairness-Pokal sowie der Zöllner-Pokal für den

5. Sieger ging an die Mannschaft von St. Hubertus Amecke.

 

Der 4. Platz sowie der Pokal für den besten Torwart ging an die Mannschaft aus St. Johannes Baptist Neheim/Vosswinkel.

 

Die beste Spielerin des Turniers gehörte zur Mannschaft der 3. Sieger aus der Gemeinde St. Johannes Baptist Attendorn.

 

Mit hervorragenden 18 Punkten und einem Torverhältnis von 15:5 sicherte sich das Warburger Land mit den Gemeinden Nörde, Menne und Ossendorf einen hervorragenden
2. Turnierplatz.

 

Wie bereits in den letzten 5 Jahren führte kein Weg an den Spielern von Pfarrer und Trainer Andreas Schulte vorbei.

Sie gewannen auch dieses Jahr souverän mit 33:2 Toren und 22 Punkten.

Der Pokal des besten Torschützen ging wie im letzten Jahr an einen Spieler aus der Gewinner-Mannschaft des Pastoralverbunds Balve-Hönnetal.

 

Zum 40. Jubiläum im kommenden Jahr ist ein Mega-Event im Paderborner Dom geplant.
Wir hoffen, dass es zu diesem Jubiläum viele Anmeldungen aus den unterschiedlichen Gemeinden geben wird und wünschen uns ein tolles, interessantes und natürlich vor allem faires Turnier zum 40. Klaus-Goebel-Wanderpokal-Messdienerturnier.

 

 

 

Foto: Klippert/Bott
Am Turniertag war auf dem Sportplatz ein Hinweisschild, dass Fotos zur Veröffentlichung gemacht werden.

5 Mannschaften:

 

PV Warburger Land  - Gemeinden Nörde, Menne, Ossendorf

St. Hubertus Amecke

St. Johannes Baptist Neheim und Voßwinkel

St. Johannes Baptist Attendorn

PV Balve-Hönnetal

 

 

Ergebnisse:

 

1. PV Balve Hönnetal 33:2 Tore, 22 Punkte

2. PV Warburger Land 15:5 Tore, 18 Punkte

3. St.Johannes Baptist Attendorn 8:13 Tore, 11 Punkte

4. St. Johannes Baptist Neheim/Voßwinkel

                                                                8:13 Tore, 7 Punkte

5. St. Hubertus Amecke 1:32 Tore, 0 Punkte

 

 

Pokale:

 

1. Platz: Klaus-Goebel-Wanderpokal (seit 1981)

Pastoralverbund Balve-Hönnetal I (1/5)

 

2. Platz: Johannes-Insel-Wanderpreis (seit 1985)

PV Warburger Land: Gemeinden Ossendorf, Nörde, Menne

 

3. Platz: Weihbischof-Matthias-König-Wanderpokal (seit 2007)

St. Johannes Baptist Attendorn

 

Offensivste Mannschaft: Alfons-Dicke-Supercup (seit 1988)

Pastoralverbund Balve-Hönnetal I 

 

Fairste Mannschaft: Fairness-Pokal (seit 1989)

St. Hubertus Amecke

 

Bestes Mädchen: Kuni-Pokal (seit 1998)

Spielerin aus St. Johannes Baptist Attendorn

 

Letzte Mannschaft: Zöllner-Pokal (seit 1999)

St. Hubertus Amecke

 

Torschützenkönig

Spieler aus dem Pastoralverbund Balve-Hönnetal 

 

 

Bester Torwart (seit 2014)

Spieler aus der Gemeinde St. Johannes Baptist Neheim/Vosswinkel